Mitgliedschaft - Angelsportgemeinschaft Eisleben.e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Auszug aus der Satzung der Angelsportgemeinschaft Eisleben e.V.

§ 4

Mitgliedschaft im Verein

1.

Jeder Verein und jede juristische Person, die diese Satzung anerkennen, kann ordentliches Mitglied des Vereins werden. Über die Aufnahme in den Verein entscheidet die Mitgliederversammlung mit einfacher Mehrheit nach Vorlage eines schriftlichen Antrages.

2.

Beschlüsse, Ordnungen, Richtlinien und Entscheidungen des Vereins sind unmittelbar für alle Vereine als Mitglieder und über sie für ihre Mitglieder verbindlich.

3.

Jedes Mitglied kann seine Mitgliedschaft durch Kündigung beenden. Die Kündigung bedarf der Schriftform und muss an den Vorstand gerichtet sein. Die Kündigung wird zum 31.12. des jeweiligen Geschäftsjahres wirksam.

4.

Bei Feststellen von vereinsschädigendem Verhalten und schwerwiegenden Verstößen gegen die Pflichten aus §5 dieser Satzung kann der Vorstand den Ausschluss des betreffenden Mitglieds beschließen. Der Beschluss ist per Einschreiben zuzustellen. Dem betroffenen Mitglied ist zuvor Gelegenheit zu geben, sich zum Vorwurf zu äußern. Das betroffene Mitglied hat die Möglichkeit, innerhalb 14 Tagen nach Zugang des Beschlusses über seinen Ausschluss Berufung einzulegen. Diese Berufung wird von der Mitgliederversammlung behandelt und mit einfacher Stimmenmehrheit entschieden.

5.

Das Mitgliedsverhältnis kann durch Auflösung eines Mitgliedsvereins beendet werden.

6.

Ausscheidende Mitglieder haben in keinster Weise Anspruch auf das Vermögen des Vereins.

 
Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü